TSV Fußball Bilder
Sie sind hier: Startseite » Hallenturniere » Geschichte
Geschichte des Mitternachtsturniers des TSV Höchstadt

Geschichte des Mitternachtsturniers des TSV Höchstadt

 

Ursprünglich entstand die  Idee 1988, angeregt durch den Erfolg des ersten AH-Turniers. Ein Jahr später wurde das Turnier zum ersten Mal in dieser Form für erste Mannschaften ausgetragen. Hauptinitiator und Organisator war Gerhard Mäx, der die Turnierleitung für den TSV Höchstadt auch bis in das Jahr 2003 übernommen hat (Ausnahme 1994, Erwin Schumm und Jürgen Dengler). Ziel war es, in der Halle sehr guten Fußball mit höherklassigen Mannschaften anzubieten.

In den ersten Jahren konnten viele höherklassige Mannschaften für das Turnier gwonnen werden. Zum Beispiel aus der Landesliga der FC Herzogenaurach, der TSV Weißenburg, die SVgg Ansbach oder der BSC Erlangen mit Heinz Vitzethum, der mit dem TSV Höchstadt Anfang der 70ger Jahre große Erfolge als Trainer feierte.  Highlights waren aber die Teilnahmen des Bayernligisten TSV Vestenbergsgreuth bei den ersten vier Turnieren (dabei dreimal siegreich) mit den Fußballgrößen Günther Reichold, Roland Thomas oder Erich Lottes. Hier spielte natürlich die gute Beziehung zum damaligen Vorsitzenden des TSV Vestenbergsgreuth, Helmut Hack (seit vielen Jahren Präsident der SpVgg Greuther Fürth) eine große Rolle, der Mitte der  70ger Jahre selbst für den TSV Höchstadt aktiv war. So konnte auch die 2. Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth in den Jahren 1997, 1998, 1999 als Teilnehmer gewonnen werden. Im Laufe der Jahre gab es einige Vereine, für die die Teilnahme am Hallenturnier in Höchstadt zur Pflicht wurde. Heute ist aber schwer, höherklassige Mannschften für das Turnier zu gewinnen. Es gibt sie einfach kaum mehr. Dem TSV Neustadt gehört deshalb der Respekt, dass er als Landesligist seit vielen Jahren teilnimmt und auch keine Angst davor hat, sich gegen einen sogenannten „Kleinen“ zu blamieren. Immerhin konnte der TSV Neustadt inzwischen das Turnier dreimal gewinnen. Die meisten Turniersiege holte sich bisher aber die SpVgg Uehlfeld mit vier ersten Plätzen. Auf seinen ersten Turniersieg wartet immer noch der Veranstalter TSV Höchstadt, dreimal war man immerhin Zweiter.  Genaueres kann man aus unten stehender Tabelle oder in der Statistik erfahren.

Ohne Sponsoren und Unterstützung aus der Wirtschaft wäre es kaum möglich gewesen, dieses Turnier so viele Jahre durchzuführen. Ein besonderer Dank gebührt hierbei Oliver Schiemann, der sich vom ersten Tag an für unser Hallenturnier einsetzte.

Sowohl in seinen führenden Funktionen bei den Firmen Wöhrl und Riedel als auch als aktiver Spieler in unterschiedlichen Nürnberger Vereinen, unterstützte er das Turnier mit mit Geld und Sachspenden in Form von Sportartikeln  in fast 20 Jahren beispiellos. Außerdem konnte er durch seine Kontakte immer wieder namhafte Vereine (z.B. SpVgg Ansbach) für unser Turnier gewinnen.

 

Bild vergrößern durch anklicken

Im Januar 2002 fand das Turnier, auf vielfachen Wunsch der teilnehmenden Mannschaften, erstmals als Mitternachtsturnier statt

Im Januar 2002 fand das Turnier, auf vielfachen Wunsch der teilnehmenden Mannschaften,  erstmals als Mitternachtsturnier statt. Nachdem es sowohl bei den Mannschaften als auch bei den Zuschauern sehr gut angekommen war, wird das Turnier seitdem in diesem Modus ausgetragen. 2003 organisierte Gerhard Mäx zum letzten Mal das Turnier. In den Folgejahren übernahm dies Andreas Riedel und in den letzten beiden Jahren wurde es von Thomas Beier und seinen Helfern organisiert.

Zum 20-jährigen Jubiläum fand das Turnier 2008 erstmals mit einer Rundum-Bande statt.

Nachdem die Begeisterung und die Zuschauerresonanz in all den Jahren nicht nachgelassen hat, ist zu hoffen, dass das Hallenturnier des TSV Höchstadt noch viele Jahre ausgetragen wird.

 

Mannschaft Teilnahmen Beste Platzierung Wann
       
TSV Höchstadt 24 2 2009, 2002, 1997
TSV Vestenbergsgreuth 6 1 1990, 1991, 1992
TSV Neustadt 14 1 2010, 2009, 2007
SpVgg Uehlfeld 16 1 1994, 1999, 2001, 2004
SpVgg Etzelskirchen 13 4 2004
BSC Erlangen 4 2 1989
SC Reichmannsdorf 12 1 1989, 2002, 2003
TSV Emskirchen 9 1 1995, 1996, 2000
FC Wacker Trailsdorf 9 2 2000
TSV Lonnerstadt 9 2 2012, 2010, 2004
SpVgg Heßdorf 6 1 2012, 2011
ASV Weisendorf 4 4 1996
FSV Großenseebach 3 4 2012, 2010
ASV Höchstadt 3 6 1989
SC Adelsdorf 1 10 2000
SC Gremsdorf 2 8 2010
       

  

Turnier der Zweiten Mannschaften

1991 fand erstmals auch ein Turnier für Zweite Mannschaften statt. Anlass war hier hauptsächlich die Beschwerde der Spieler des TSV Höchstadt, dass 2. Mannschaften keine Möglichkeit hätten, an einem Hallenturnier teilzunehmen. Also wurde kurz entschlossen das erste Hallenturnier für Zweite Mannschften mit tatkräftiger Hilfe der Spieler organisiert. Mittlerweile fand dieses Turnier schon zum 20. Mal statt und ist wahrscheinlich in weitem Umkreis immer noch das Einzige seiner Art. 

Die Begeisterung der Spieler rechtfertigt auch eine Fortsetzung dieser Tradition. Immerhin konnte die Zweite Mannschaft des TSV Höchstadt ihr Turnier schon zweimal gewinnen. Zuletzt im Jahr 2011!